Die Kundenanforderungen sind der Maßstab für die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen. Zum Nutzen unserer Kunden ist unser Handeln auf höchste Kundenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit ausgerichtet. Wir vertreten eine Philosophie mit dem Ziel bei allen Aktivitäten die Einwirkung auf unsere Umwelt so gering wie möglich zu halten. Betrieblicher Umweltschutz, der auch das Energiemanagement mit einschließt, ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur. Wir gehen mit den benötigten Energien sparsam um, vermeiden Verschwendungen und streben eine ständige Verbesserung bei der Beschaffung von notwendigen Energieverbrauchern an. Durch Reduzierung unseres
Energieverbrauchs und dem nachhaltigen Einsatz von Roh- Hilfs- und Betriebsstoffen, tragen wir in verantwortungsvoller Weise zur Schonung der Energiereserven und Reduzierung von Umweltbelastungen bei und steigern gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit unseres Unternehmens.
Wir verpflichten uns zur Verhütung von Unfällen und Gesundheitsschäden.

Durch den kontinuierlichen Verbesserungsprozess gemeinsam mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten sichern wir die Zukunft unseres Unternehmens. Wir verfolgen die Null-Fehler-Philosophie unserer Kunden.

Unsere Mitarbeiter sichern unseren Erfolg durch ihr Know-how, ihre Motivation und ihre Leistungsbereitschaft.

Zur Verwirklichung wurden folgende Grundsätze festgelegt

  • Wir fördern die effektive und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern.
  • Unser wichtigstes Wort im Umgang miteinander heißt "Danke".
  • Wir arbeiten verantwortlich in gegenseitigem Respekt und Handeln geradlinig und berechenbar.
  • Wir fordern und fördern Leistung.
  • Wir sind optimistisch, dynamisch und durchsetzungsstark.
  • Wir kämpfen leidenschaftlich um den Erfolg.
  • Wir machen das Erfolgreiche konsequent weiter und packen neue Dinge an.
  • Wir streben nach Perfektion in jedem Bereich unseres Handelns.
  • Jeder Mitarbeiter ist für eine hochwertige Arbeitsausführung eigenverantwortlich.
  • Produktsicherheitsbelange werden besonders beachtet.
  • Bei Abweichungen im Bereich der Qualität und der Termineinhaltung besteht Handlungs- und Informationspflicht.

Unser Management-System ist entsprechend der ISO 9001, ISO/TS 16949, ISO 14001, ISO 50001 und OHSAS 18001 aufgebaut. Wir verpflichten uns, dass wir die relevanten Anforderungen unserer Kunden, Normen, Gesetze und Vorschriften erfüllen. Alle Mitarbeiter werden entsprechend Ihren Aufgaben im Qualitäts- und Energiemanagement, sowie im Umweltschutz und der Arbeitssicherheit informiert und qualifiziert. Die Geschäftsführung und alle Mitarbeiter verpflichten sich zur Einhaltung unserer Unternehmenspolitik und des Arnold Managementsystems.

 

 

Qualitätsmanagement

Das ARNOLD-Bewusstsein
Qualität produzieren und Qualität sichern sind neben Umwelt- und Ressourcenschonung die wesentlichen Zielsetzungen.

Die Unternehmensziele im Einzelnen

  • Null-Fehler-Quote.
  • Fehlervermeidung hat Vorrang vor Fehlerbeseitigung.
  • Hohe Qualitätsanforderungen an die Lieferanten, denn davon hängt auch die ARNOLD Qualität ab.
  • Abbau der Kosten für die Qualitätssicherung, besonders durch die Vermeidung von Ausschuss und Nacharbeit.
  • Reduzierung von Umweltauswirkungen.
Qualitätszyklus

Für ARNOLD ist es von enormer Bedeutung, dass unternehmerische Aktivitäten die soziale Verantwortung gegenüber den eigenen Mitarbeitern und der Gesellschaft im Übrigen berücksichtigen. Dies gilt sowohl für unser Unternehmen wie auch für unsere Zulieferanten. Als Basis für die Festlegung gelten die Richtlinien der UN Initiative Global Compact (Davos, 01/99) sowie die von der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO) in der "Declaration on fundamental principles and rights at work" (Genf, 06/98) verabschiedeten Prinzipien und Rechte.

Die folgenden Prinzipien sind von besonderer Wichtigkeit

  • Achtung der Menschenwürde und der Menschenrechte, Verbot von Kinder- und Zwangsarbeit
  • Verwirklichung von Chancengleichheit und familienfreundlichen Rahmenbedingungen
  • Keine Diskriminierung aufgrund von Religion, Herkunft, Nationalität, Alter, Behinderung, Personenstand, sexueller Orientierung, politischer Neigung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft oder Ähnliches, Geschlecht und Veteranenstatus
  • Schutz indigener Rechte (Rechte von Urbevölkerungen)
  • Verbot von Bestechung und Erpressung
  • Einhaltung von sozialadäquaten Arbeitsbedingungen
  • Schutz vor einzelnen willkürlichen Personalmaßnahmen
  • Herstellung von Bedingungen, die es den Mitarbeitern erlauben, einen angemessenen Lebensstandard zu genießen
  • Positive und negative Vereinigungsfreiheit
  • Sicherung der Beschäftigungsfähigkeit durch Aus- und Weiterbildung
  • Information der Mitarbeiter über die Ziele, wirtschaftliche Lage und aktuelle Themen, die das Unternehmen und die Mitarbeiter betreffen
  • Verantwortliches Handeln aller Mitarbeiter im Umgang mit der Umwelt
  • Einhaltung der Anforderungen an Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften
Zertifikate DIN ISO 9001 - ISO/TS 16 949 - ISO 50001:2011 - ISO 14001

Downloads

Zertifikate als pdf-Dateien